• Evangelistisch,  Kurz-Botschaften

    Wein und Brot umsonst?

    Wo auf der Welt gibt es etwas umsonst? Selbst Gratis-Angebote sind oftmals nicht gratis, sondern haben irgendeinen Haken, der einem doch noch den Betrag für das scheinbar kostenfrei dargebotene Gut aus der Tasche ziehen will. Doch Gott macht hier in Jesaja 55 ein ganz besonderes Angebot: Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser! Und die ihr kein Geld habt, kommt her, kauft und esst! Kommt her und kauft ohne Geld und umsonst Wein und Milch! Warum zählt ihr Geld dar für das, was kein Brot ist, und euren sauren Verdienst für das, was nicht satt macht? Hört doch auf mich, so werdet ihr Gutes essen und euch…

  • Kurz-Botschaften

    Das Nicht-Haben

    Im Grunde sind alle Probleme auf ein grosses zurückzuführen: Das Nicht-Haben. Ich habe keine Kraft, ich habe nicht den Status, den ich mir wünschte, ich habe dies und das nicht. Doch woher stammt die Mutter aller Probleme denn? Die Bibel gibt da ganz klare Antwort darauf. Seit dem Sündenfall und der Verbannung aus dem Paradies leidet der Mensch unter Mangel. Im Grunde ist es die Trennung zu Gott, welche all das Nicht-Haben hervorruft. Aufgrund dessen gibt es Kriege, Hungersnöte, Streit etc. Ich denke, jeder Mensch kann da ein Lied davon singen. Doch muss es für immer so bleiben? Nein, Gott wird dem ein Ende bereiten; so ist es verheissen. Er…

  • vor dem kreuz
    Evangelistisch,  Kurz-Botschaften

    Mein geliebtes Kind

    So oft denkst du, du müsstest dir meine Liebe verdienen. Du bemühst dich und strampelst dich ab; engagierst dich und arbeitest bis zum Umfallen. Wenn du einen Fehler gemacht hast, bist du am Boden zerstört. Doch das ist nicht nötig. Du darfst dich entspannen. Meine Liebe ist da. Egal, ob du erfolgreich warst, ob du gescheitert bist, egal was andere Menschen zu dir sagen oder was du selber über dich denkst; Ich liebe dich! Nichts, was du tust, kann meine Liebe zu dir grösser oder kleiner werden lassen. Sie ist immer gleich. Und zwar riesengross. Am Kreuz ist alles passiert, was nötig war. Wenn du die Liebe meines Sohnes annimmst…

  • Kurz-Botschaften

    Liebe und gute Taten

    Erscheint dir das manchmal als Zeitverschwendung, als Unerreichbar oder gar als wertlos. Ist das Versprechen der Liebe zu gut, um wahr zu sein? Wer auf Liebe sät, wird auch Liebe ernten. Die Liebe hat immer ihren Lohn, einen äusserst kostbaren. Zweifelst du an der Liebe? Gott kann dir eine völlig neue Erfahrung dazu schenken. Liebe bracht auch Taten, sonst ist sie meistens wertlos. Aber eines ist gewiss: Sie gibt dir mehr, als du dir vorstellen kannst.

  • Kurz-Botschaften

    Warum bin ich so mutlos?

    Hat dich die Hoffnung verlassen oder denkst, du dass deine Taten nichts zählen? Fühlst du dich unbedeutend oder nichtig? Was in der Welt wichtig ist, zählt vor Gott in der Regel nicht so viel. Gott hat andere Wert-Massstäbe. Ruhm, Glanz und Gloria im weltlichen Sinn zählen vor Gott nicht. Nur eine Ausrichtung auf Gott hin kann dir dauerhaften Lebenssinn und damit auch die Kraft und die Hoffnung geben, nach der du dich sehnst. Was du aus Liebe zu Gott tust, hat Gewicht im Himmel.

  • helfende hand gottes
    Kurz-Botschaften

    Der Herr sieht

    Hast du mit Problemen zu kämpfen, die dir über den Kopf wachsen und dir die Kraft oder den Schlaf rauben? Du kannst dich glücklich schätzen, wenn du mit dem Herrn vertraut bist. Denn Gott sieht alles und kennt auf jedes Problem einen Ausweg. ” Tröstet, tröstet mein Volk!, spricht euer Gott. Redet mit Jerusalem freundlich und predigt ihr, dass ihre Knechtschaft ein Ende hat, dass ihre Schuld vergeben ist” aus Jesaja 40

  • Kurz-Botschaften

    Gott will das Beste

    Bist du einmal durch die Wiedergeburt im Heiligen Geist in Gottes Familie hineingetauft, kannst du sicher sein, dass Gott nur das Beste im Sinn für dich hat. Er hat zwar auch gute Gedanken über denen, die noch nicht zum ihm gehören, aber der Status ist ein ganz anderer. Als Vater möchtest du, dass es deinen Kindern gut geht. Dass sie versorgt sind und zufrieden. Die Bibel sagt, dass alle Dinge denen zum Besten dienen, die Gott lieben. Leider sehen wir oft nur die irdischen Dinge, so wie sie gerade vor Augen stehen. Vielleicht nerven wir uns, dass Gott noch nicht eingegriffen hat. Vertrauen wir ihm trotzdem, auch wenn wir sein…

  • Evangelistisch,  Kurz-Botschaften

    Vertrauen auf Gott

    Worauf vertraust du? Auf deinen Job oder auf Menschen? Irdisches kann dich oftmals enttäuschen; Gott enttäuscht dich nicht. Er ist denen Freund und Helfer, die ihm vertrauen. Mit seiner Kraft durchdringt er alles: die Menschen, die Natur, das Geschehen auf dieser Erde. Gebet ist eine grosse Kraft; es bewegt der Arm dessen, der alles zusammenhält und alles bewegen kann.

  • Evangelistisch,  Kurz-Botschaften

    Es ist ernst

    Hast du dich bereits einmal gefragt, ob die frohe Botschaft von Jesus Christus wahr ist? Oder tust du das einfach als religiöse Ansicht ab, die eventuell einen gewissen Wahrheitsgehalt hat? Es geht um die Ewigkeit; Gott geht es um die Ewigkeit. Das Zeitliche ist nur beschränkt, aber die Ewigkeit ist… ewig. Willst du teilhaben an der Herrlichkeit, die dir durch Jesus Christus zuteil wird. Dann fange an zu glauben. Dies ist kein frommes Regelwerk, das dich zu moralischer Sklaverei führt. Das ist Freiheit vom Gesetz der Sünde und des Todes. Ist dir bewusst, was dies bedeutet?